Winter Workshop „Innovative Blended Learning Designs“ (2022)

CHF0.00CHF1,950.00

Auswahl zurĂĽcksetzen

Unsere Arbeits- und Lernwelten ändern sich: neue Rahmenbedingungen und organisationale Strukturen, agile Prozesse, Diversität unter den Mitarbeitenden, neue technologische Plattformen und Arbeitsmittel, etc. Daraus ergeben sich neue und veränderte Anforderungen an eine kunden- und wirkungsorientierte Gestaltung von Bildungsprodukten bzw. Bildungsdienstleistungen.

Ihr Nutzen

Im Rahmen dieses Moduls erstellen die Teilnehmenden Lehr-Lernprozessen im Blended Learning Design. Sie identifizieren und priorisieren diesbezĂĽgliche Entwicklungsfelder.

Orientieren Sie sich zu Grundbegriffen im Hinblick auf Lerndesign ebenso wie zu Herausforderungen fĂĽr (Corporate) E-Learning und digitale (Hochschul-)Lehre in Zeiten der digitalen Transformation. Verstehen Sie die Gestaltungsoptionen fĂĽr Blended Learning Designs und erweitern Sie Ihren Baukasten dafĂĽr. BerĂĽcksichtigen Sie Grundprinzipien fĂĽr motivierendes E-Learning und gestalten Sie starke (blended) Lernumgebungen.

Im Rahmen eines selbst gewählten Entwicklungsauftrags arbeiten sie – begleitet durch die Fachexperten von scil – an der Identifikation geeigneter Werkzeuge und an deren Pilotierung bzw. Erprobung.

scil stellt die hierzu erforderliche Werkstatt-Umgebung bereit und unterstĂĽtzt bei den verschiedenen Schritten von der Formulierung des Entwicklungsziels ĂĽber die Konzeptarbeit bis hin zum Durchspielen eines Szenarios.

Modus

Präsenz

Vorbereitung

  • Dauer 21.11.2022 - 28.11.2022
  • Ort Individuell bestimmbar

Termine

  • Datum 28.11.2022 - 10:00 am - 6:00 pm
  • Ort Startfeld
  • Datum 29.11.2022 - 9:00 am - 5:00 pm
  • Ort Startfeld
  • Datum 30.11.2022 - 9:00 am - 5:00 pm
  • Ort Startfeld

Themen und Inhalte

  • Formulierung des Szenarios, der Zielgruppe, der Zielsetzung und des relevanten Typs von Werkzeugen zur UnterstĂĽtzung der Umsetzung
  • Klärung von (technischen) Anforderungen, Sichtung von geeigneten / verfĂĽgbaren Werkzeugen
  • Sichtung und Zusammenstellung von Auswahlkriterien
  • Auswahl eines Werkzeugs fĂĽr die Erprobung / Umsetzung des Szenarios
  • Arbeit an der Umsetzung des Szenarios
  • Durchspielen des Szenarios mit der Gruppe der Teilnehmenden
  • Angeleitete Reflexion der Erfahrungen und Ableitung von Lessons Learned (z.B. After Action Review oder Retrospektive)
  • Beispiele:
    • Corporate Learning: Design einer starken Lernumgebung fĂĽr OneHR-Schulungskampagne
    • Corporate Learning: Blended Learning Design fĂĽr ein kunden-spezifisches Angebot zur FĂĽhrungskräfteentwicklung
    • Hochschule: Redesign der Kurse «Literaturarbeit» & «Wissenschaftliches Arbeiten & Schreiben» fĂĽr einen BSc-Studiengang
    • Berufsbildung: Umstellung einer Unterrichtssequenz (Informatik, Applikationsentwicklung) auf Blended Learning
    • Schule: Weiterentwicklung des Designs fĂĽr 2-tägige Lehrerfortbildung

UnterstĂĽtzung der Umsetzung in die Praxis

  • Transferorientiertes Gesamtdesign
  • Begleitung durch erfahrene Coaches von scil
  • Systematisches Peer-Sparring und Peer-Feedback
  • Werkstatt-Raum mit zahlreichen Ressourcen fĂĽr verschiedene Szenarien

Zielgruppe

Bildungsverantwortliche bzw. „Learning Professionals“ mit verschiedenen Aufgabenprofilen, die Kompetenzentwicklung von Lernenden direkt oder indirekt unterstĂĽtzen.

Beispiele:

  • Verantwortliche fĂĽr Bildung, Weiterbildung und Personalentwicklung in verschiedenen Bildungskontexten (Betrieb, Berufsbildung, (Hoch-)Schule, etc.)
  • Verantwortliche fĂĽr (Weiter-)Bildungsprogramme (Programmentwicklung und Programm-Management)
  • PersonalentwicklerInnen
  • TrainerInnen bzw. Lehrpersonen

Lernbegleiter/in

TeilnahmegebĂĽhr

CHF 1’950.-

 

Unterkunft

Informationen zu Hotels und UnterkĂĽnften in der Stadt St.Gallen finden Sie auf den Webseiten von St.Gallen-Bodensee-Tourismus.