Zertifikatsprogramm CAS „Digitale Bildung“

CHF9,900.00

Auswahl zurücksetzen

Abschluss
Certified Professional in Digital Learning – HSG (CAS)

Programm & Ziele

Das Programm „CAS Digitale Bildung“ erweitert Ihre Handlungskompetenzen und befähigt Sie, die mit der Digitalisierung verbundenen Herausforderungen im (betrieblichen) Bildungsmanagement zu bewältigen:

  • Gestaltung und Konzeption von technologiegestützte Bildungsprozesse
  • Evaluieren und Steuern des Einsatzes von technischen Lösungen.
  • Beraten zu Kompetenzerfordernissen, zu innovativen Lerndesigns und Entwickeln von passenden Lösungen.

 

Zielgruppe

  • Alle Akteure, welche die Kompetenzentwicklung von Lernenden direkt oder indirekt unterstützen, z.B.
  • Verantwortliche für Weiterbildung und Personalentwicklung
  • Verantwortliche für Bildungsprozesse und / oder Bildungsprogramme
  • Fach- & Führungskräfte mit Verantwortung für Trainings
  • TrainerInnen

Modul- und Programmabschluss

Sie haben das Programm erfolgreich abgeschlossen, nachdem Sie:

  • 1 online Basismodule absolviert haben,
  • einmal am scil Trend- & Community Day teilgenommen haben,
  • 8 Wahlmodule besucht haben,
  • die Transferaufträge pro Modul erfolgreich bearbeitet haben,
  • alle Bestandteile der Integrationsleistung erfüllt haben und
  • am Abschlusscoaching teilgenommen haben.

Individuelle Passung und Profilbildung

Das Zertifikatsprogramm beinhaltet eine Standortbestimmung, Basismodule, frei wählbare Vertiefungsmodule, eine Integrationsleistung (Portfolio-Arbeit) und ein auf die Zukunft ausgerichtetes Abschlusscoaching.

Profilbildungen und eine individualisierte Zusammenstellung von Modulen werden unterstützt.

Bei der Zusammenstellung Ihres persönlichen Programms berät und unterstützt Sie das Team der scil academy.

Transferorientiertes Blended Learning Design

Alle Module sind in einem transferorientierten Blended Learning Design gestaltet. Grundprinzipien und Gestaltungselemente sind:

  • Fundierung
  • Lernbegleitung
  • Eigenverantwortung und Selbststeuerung
  • Aktivierung, Zusammenarbeit und Vernetzung
  • Praxisbezug und Transferorientierun

Zulassungsvoraussetzungen

Hochschulabschluss oder Hochschulzugangsberechtigung, Berufserfahrung, Aufgaben im Bereich der Gestaltung von Bildung. Gegebenenfalls individuelle Prüfung einer Zulassung.

Dauer, wann & wo?

  • Dauer: Abschluss innerhalb von 1 bis 2 Jahren.
  • Wann: Ein Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Wo: Veranstaltungsorte in St.Gallen und Umgebung sowie Online.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet Kursunterlagen, Verpflegung während der Seminarzeiten, studienbegleitendes Coaching, Prüfungskosten und Zertifikat. NICHT inbegriffen sind Kosten für Anreise, Übernachtung und Telekommunikationsinfrastruktur bei der Teilnahme an Online-Modulen (Internetzugang oder Telefongebühren, wenn Computer-Audio nicht genutzt werden kann).

Alle Module können auch als Einzelmodule gebucht werden.

Kontakt

Wir unterstützen und beraten Sie gerne bei der Zusammenstellung Ihres persönlichen Programms. Ihre Ansprechpartnerin:

Judith Spirgi
Programmmanagerin
judith.spirgi@unisg.ch
+41 71 224 3155