(Winter-)Workshop “Modelle & Designs fĂĽr Blended Learning, Re- & Upskilling” (2023)

CHF0.00CHF1,950.00

Unsere Arbeits- und Lernwelten ändern sich: neue Rahmenbedingungen und organisationale Strukturen, agile Prozesse, Diversität unter den Mitarbeitenden, neue technologische Plattformen und Arbeitsmittel, etc. Daraus ergeben sich neue und veränderte Anforderungen an eine kunden- und wirkungsorientierte Gestaltung von Bildungsprodukten bzw. Bildungsdienstleistungen.

Für das Design solcher Bildungsprodukte sind nach wie vor Ansätze des Blended Learning von hoher Relevanz. Es stellt sich die Frage, wie ein gelungenes Blended Learning-Design für Bildungsmassnahmen in verschiedenen Bildungskontexten ausgestaltet werden kann.

Aber auch Skills-basierte Zugänge in der Entwicklung der Zielgruppen bilden hierbei vielfältige Anknüpfungspunkte

Ihr Nutzen

Im Rahmen dieses Moduls erstellen Sie Lehr-Lernprozesse im Blended Learning-Design. Sie identifizieren und priorisieren diesbezügliche Entwicklungsfelder für Ihren Bildungskontext und eruieren die Möglichkeiten des Re- und Upskilling.

Orientieren Sie sich zu Grundbegriffen im Hinblick auf Lerndesign ebenso wie zu Herausforderungen fĂĽr (Corporate) E-Learning und digitale (Hochschul-) Lehre in Zeiten der digitalen Transformation. Verstehen Sie die Gestaltungsoptionen fĂĽr Blended Learning Designs und erweitern Sie Ihren Baukasten dafĂĽr. BerĂĽcksichtigen Sie Grundprinzipien fĂĽr motivierendes E-Learning und gestalten Sie starke (blended) Lernumgebungen.

Im Rahmen eines selbst gewählten Entwicklungsauftrags arbeiten sie – begleitet durch die Fachexperten von SCIL – an der Identifikation geeigneter Werkzeuge und an deren Pilotierung bzw. Erprobung.

SCIL stellt die hierzu erforderliche Werkstatt-Umgebung bereit und unterstĂĽtzt bei den verschiedenen Schritten von der Formulierung des Entwicklungsziels ĂĽber die Konzeptarbeit bis hin zum Durchspielen eines Szenarios.

Modultyp

Basismodul

Modus

Präsenz-Workshops

Vorbereitung

  • Dauer 24.11.2023 - 05.12.2023
  • Ort Individuell bestimmbar

Termine

  • Datum 06.12.2023 - 10:00 am - 5:00 pm
  • Ort Startfeld
  • Datum 07.12.2023 - 9:00 am - 5:00 pm
  • Ort Startfeld
  • Datum 08.12.2023 - 9:00 am - 5:00 pm
  • Ort Startfeld

Themen und Inhalte

Gesamtkonzeption eines Lernsettings im Blended Learning-Format

Konkrete Realisierung verschiedener Designelemente des Blended Learning-Formats

  • Gestaltung und Begleitung von Phasen des selbstregulierten Lernens
  • Anlegen eines Kurses im Blended Learning-Format im LMS, inkl. Erstellung von Lernmaterialien fĂĽr die Gestaltung des Blended Learning-Settings (Einsatz von Lernvideos und formativen Assessments)

Ăśberarbeitung und Analyse bestehender Blended Learning-Angebot

Ansätze des Re- und Upskilling

Eruierung und Analyse von Plattformen zum Re- und Upskilling

UnterstĂĽtzung der Umsetzung in die Praxis

  • Transferorientiertes Gesamtdesign
  • Begleitung durch erfahrene Coaches von SCIL
  • Systematisches Peer-Sparring und Peer-Feedback
  • Werkstatt-Raum mit zahlreichen Ressourcen fĂĽr verschiedene Szenarien

Zielgruppe

Bildungsverantwortliche bzw. “Learning Professionals” mit verschiedenen Aufgabenprofilen, die Kompetenzentwicklung von Lernenden direkt oder indirekt unterstĂĽtzen.

Beispiele:

  • Verantwortliche fĂĽr Bildung, Weiterbildung und Personalentwicklung in verschiedenen Bildungskontexten (Betrieb, Berufsbildung, (Hoch-)Schule, etc.)
  • Verantwortliche fĂĽr (Weiter-)Bildungsprogramme (Programmentwicklung und Programm-Management)
  • PersonalentwicklerInnen
  • TrainerInnen bzw. Lehrpersonen

Lernbegleiter/in

TeilnahmegebĂĽhr

CHF 1’950.-

 

Unterkunft

Informationen zu Hotels und UnterkĂĽnften in der Stadt St.Gallen finden Sie auf den Webseiten von St.Gallen-Bodensee-Tourismus.

Arbeitsumgebung

In Ausnahmefällen bieten wir als Option eine Teilnahme auf Distanz (hybrider Lernraum). Wichtig: die Teilnahme auf Distanz beinhaltet eine andere Lernerfahrung als eine Teilnahme vor Ort. Mehr zur Umsetzung von Präsenzphasen in einem Hybrid-Modus in diesem Beitrag: https://www.scil.ch/2021/08/28/hybride-praesenzveranstaltungen-in-der-weiterbildung-ein-beispiel-und-erfolgsfaktoren/

Bei Interesse an einer Teilnahme auf Distanz melden Sie sich bitte per Email an scil-info@unisg.ch mit einer kurzen Begründung. Die verfügbaren Plätze werden nach Ermessen von SCIL vergeben.

 

Kontakt

swiss competence centre for innovations in learning (SCIL)

scil-info@unisg.ch

+41 71 224 31 55